9th International Conference on War Tax Resistance and Peace Tax Campaigns

Hirschluch, Germany

9. Internationale Konferenz für Militärsteuerverweigerung und Friedensinitiativen

Workshops I

Stand: 19.8.2002 (Änderungen möglich) / as of 19 August, 2002 (list may be subject to change)

Runde 1 Freitag, 6.9.2002 / Period I Friday, September 6, 2002

16-17:45 Uhr / 4:00 - 5:45 p.m.

Abkürzungen / Abbreviations

COMT = Conscientious Objection to Military Taxes

CPTI = Conscience and Peace Tax International

IPPNW = International Physicians for the Prevention of Nuclear War

NCPTF = National Campaign for a Peace Tax Fund

NWFS = Netzwerk Friedenssteuer (Germany)

VRAK = AKtie Vredesbelasting (Flanders-Belgium)

1. Formen von Steuerverweigerung und Aktionen

Moderation: Jan Hellebaut (VRAK), Uta Pfefferle (NWFS)

Steuerverweigerung in allen möglichen Formen, wie sie bereits praktiziert wurden und werden könnten. Gibt es phantasievolle Aktionen, die geeignet sind, unsere Ablehnung von Krieg wirksam auszudrücken und zugleich Aufmerksamkeit und Sympathie auf unser Anliegen zu lenken? Ein kreativer Workshop.

1. Forms of Tax Refusal and Actions

led by: Jan Hellebaut (VRAK), Uta Pfefferle (NWFS)

WTR in various forms as they have been and could be practiced. Can we think of imaginative forms of action suitable to express our disapproval of war and at the same time raise attention and sympathy for our concern? A creative workshop.

5. Wie gewinnen wir Unterstützung für Verweigerung aus Gewissensgründen durch Kirchen und Religionsgemeinschaften?

Moderation: Lutz-E. Bohr (Steuern zu Pflugscharen, NWFS)

Der Mißbrauch von Finanzen und Ressourcen für Militär und Krieg stinkt zum Himmel! Wie können wir unsere Kirchen dazu bewegen, unser Anliegen aktiv zu fördern und eindeutig Stellung zu beziehen? Wie können wir uns wirkungsvoll vernetzen? Erfahrungsaustausch und Planung von Aktion ist in diesem Workshop angesagt.

5. Promoting Support for Conscientious Objection (COMT) in Churches and Religious Bodies

led by Lutz-E. Bohr (Taxes to Ploughshares and NWFS)

The misuse of money and resources for military and war is absolutely appalling. How can we induce our churches to take a clear stand? How can we create an effective network? Learning from each other's experience and action planning is what this workshop is up for.

9. Ultima Ratio und Gewissen

Moderation: Sepp Rottmayr (Pax Christi und NWFS)

Nicht nur das Evangelium widerspricht der herrschenden Lehre von der ultima ratio, auch viele Menschen können sie nicht mit ihrem Gewissen vereinbaren. Die Lehre vom Recht zum Krieg als letztes Mittel hat immer wieder friedlich gesinnte Menschen dazu verführt, an Kriegen teilzunehmen, sie zu fördern und sie zu finanzieren.

Deshalb sind wir herausgefordert, zu prüfen, ob die herrschende Lehre von der ultima ratio mit ihren schwerwiegenden Folgen dem Gewissen entsprechen kann. Dazu müssen wir dem nachgehen, was Gewissen ist, ob es beliebig sein kann und worin sich Gewissen gründet.

9. Ultima Ratio and Conscience

led by Sepp Rottmayr (Pax Christi and NWFS)

Not only the Gospel but many ordinary people in their conscience are at odds with what is widely accepted as doctrine of ultima ratio. The doctrine of the right to war as last resort once and again has tempted peace loving people to participate in wars, to promote and to finance them. We take this as a challenge to examine whether the common doctrine of ultima ratio with it's serious consequences can be accepted in good conscience. For this we have to look into what conscience is, if it can be at one's own disposal and where it is founded.

11. Die Probleme der 2/3-Bevölkerung auf unserem Globus

Moderation: Arya B. Bhardwaj (Gandhi-in-Action)

Die neuesten Trends auf dem Gebiet der wirtschaftlichen Entwicklung belegen, daß obwohl wirtschaftliches Wachstum und Entwicklung weiterhin ansteigen, die Schere zwischen Arm und Reich unproportional weiter aufgeht. Geld hat die Menschen überwältigt und in eine weltweit kranke Gesellschaft verwandelt.

Wege aus diesem globalen Paradigma des Geld-Markt-Entwicklung-Erfolg

11. The Issues of the Two-thirds World Population living on this Globe

led by Arya B. Bhardwaj (Gandhi-in-Action)

The latest trends in the field of economic development has proved with hard facts that although economic growth and development are increasing, the gap between the rich an the poor has unproportionaly been widening. Money has overpowered human being and is converting us into a Globally Sick Society.

Ways out of this global paradigm of Money-Market-Development Success (MDS).

12. European Peace Tax Network - yes or no?

Moderation: Pedro Otaduy (Campaña de Objeción Fiscal = Kampagne für Widerstand gegen Kriegssteuer und Militärausgaben, Spanien), Jon Nott (Conscience - The Peace Tax Campaign, Grossbritannien)

Wollen wir ein solches Netzwerk entwickeln? Weiches wären seine Ziele? Wie wäre sein Verhältnis zu CPTI? Sollten wir das Kommunikations-Netzwerk CPTE Group endgültig beerdigen?

Die Durchsetzung und Sicherung von Menschenrechten in Europa wird eine wichtige Aufgabe für die nächsten Jahre sein. Brauchen wir eine Plattform, um Informationen, Ideen und Erfahrungen auszutauschen, Aktionen zu koordinieren und uns gegenseitig zu unterstützen?

12. European Peacetax Network - yes or no?

led by Pedro Otaduy (Campaña de Objeción Fiscal = Campaign on War Tax Resistance to Military Expenses, Spain), Jon Nott (Conscience - The Peace Tax Campaign, UK)

Do we want to develop such network? What would be the aim of it? How would it relate to CPTI? Should we definitely bury the communication network CPTE-Group?

To establish and secure human rights in Europe will be an important issue for the years to come. Do we need a platform for exchange of information, ideas and experiences, for coordination of campaigns and for mutual support?

13. Verwirklichung unserer Träume

Fundrasing für CPTI und die nationalen Friedens steuer-Bewegungen

Moderation: Marian Franz NCPTF), Bart Horeman (Euro's voor Freede)

Wir wollen Wege finden, wie wir die finanzielle Grundlage für unsere Arbeit schaffen können und herausfinden, wie Geldgeber gefunden werden und wie wir sie ansprechen. Marian wird ihre Erfahrungen mit uns teilen, die für die National Campaign for a Peace Tax Fund in US Aerfolgreich waren.

13. Implementing our Dreams

Fundraising for CPTI and national Peace Tax Movements

led by Marian Franz NCPTF), Bart Horeman (Euro's voor Freede)

We will discuss ways to find financial resources to carry out our mission. We will identify ways to find donors, and ways to approach them for money. Marian will share experiences that have worked for the National Campaign or a Peace Tax Fund in USA.

14. Möglichkeiten und Erlahrungen der Kriegsdienstverweigerung unter schwierigen politischen Umständen

Moderation: Pfr. Henning Utpatel (NWFS)

In vielen Ländern gibt es kein Recht auf Verweigerung von Kriegsdienst aus Gewissensgründen, in anderen konnte es nur mühsam durchgesetzt werden. Wir wollen unsere Erfahrungen (z.B. in verschiedenen europäischen Ländern, darunter Deutschland Ost und West) austauschen und den Zusammenhang mit der Kriegssteuerverweigerung deutlich machen.

14. Possibilities and Experiences of Conscientious Objection to Military Service under difficult political circumstances

led by Rev. Henning Utpatel (NWFS)

In many countries there is no right for conscientious objection to military service, in others it was difficult to achieve. We will exchange our experiences (e.g. in different European countries, among them Germany East and West) and become clear about what connection there is with objection to pay military taxes.