11. Internationale Konferenz für Militärsteuer-Verweigerung und Friedenssteuer-Initiativen - Woltersdorf bei Berlin, Deutschland 2006

Workshop 6

Zusammenarbeit mit wichtigen (internationalen) Organisationen

wie EBCO, WRI, Pax Christi, Friends of the Earth. Zielsetzungen und Wege zur ständigen Zusammenarbeit.

[pdf-Datei]

Leiter: Derek Brett; zweiter Leiter: Dirk Panhuis; Berichterstatterin: Beatrice Beguin

Thema: An wen richten wir uns auf internationaler Ebene, und wie arbeiten wir mit anderen Organisationen zusammen. Die Diskussion begann mit einer Frage, wie Informationen dem Menschenrechtskomitee der Vereinten Nationen unterbreitet werden.

Zu den internationalen Organisationen zählen:

Zusammenfassung der Diskussion:

Es ist wichtig, dass wir die Vorstellungen finden, die wir unter uns gemein haben und die von anderen Friedens- oder sozialen Organisationen geteilt werden. Das Arbeitsziel von COMT ist es, den Krieg abzuschaffen. Unsere nationalen Gruppierungen können die Verbindungen mit internationalen NGOs verbessern.

CPTI kann wirklich etwas ausrichten. Wenn wir an großen internationalen Friedensveranstaltungen teilnehmen, sollten unsere landesweiten Gruppen sich sorgfältig vorbereiten, was Redner, Arbeitsgruppen, Ausstellungen und andere Arbeitsmaterialien in diversen Sprachen, Finanzen und Reisevorbereitungen und Unterkünfte angeht.

In der Praxis arbeitet CPTI schon mit anderen NGOs auf der Ebene der Vereinten Nationen zusammen, sowohl in Genf als auch in New York.